RÜGENKAKTUS - Fotografie

Chamaecereus-Hybriden 2012

KiBa <br> Blüten am 2.Tag. Der Kontrast verläuft langsam.
160 - 2006 - 4<br>bis 7 cm groß und flach öffnend.
98 - 2006 - 3<br>große einfache Blüte über kompakten Körper
30 - 2008 - 3<br>die Mutter ist die Abendsonne, welche ihre Farben in einer schönen Blütenform weiter gegeben hat.
-
Gruppenbild
-
9[Unikum x ?] - 2008 - 4<br>da Unikum nicht gern Samen ansetzt habe ich 2008 alle Blüten bestäubt und dann geerntet was entstand. Es wurden keine Kreuzungsnummern vergeben.
[ RGW05 x ? ]-<br> 2007 - 8<br>schöne pastelle Farben bei gefälliger Blütenform
[ RGW05 x ? ]- <br>2007 - 1<br>gleiche Kreuzung nur Klon 1 mit einer 7cm flach öffnenden Blüte
30 - 2007 - 19<br>nur 5 cm groß, interessante Färbung zur weiteren Kreuzung geeignet.
Meeresgold<br>die RGW 05 wurde zu weiteren Kreuzungen verwendet. Sie blüht reichlich.
[Unikum x ?]- 2008-1<br>pastelle gelb-orange Tönung bei flach öffnender runder Blütenform
50 - 2005 - 1<br>dunkles Schwefelgelb von Blutrot eingeschlossen, dabei sehr guter Kontrast. Größe ca.5.5 cm. Pflanze zwar geringer Durchmesser, doch wenig sprossend.
50 - 2005 - 5 <br>das Rot mit dem blauen Schimmer ist zwar interessant, mehr gefällt mir jedoch die Blattfransung. Größe ca.7 cm.
47 - 2005 - 1 <br>bis 6 cm große hellgelbe Blüte mit roten Spitzen
100-2005-2 <br>eine Kreuzung mit "Unikum" als Mutter. Man erkennt leichte rote Strichelungen
50 - 2005 - 8<br>dünne Triebe und eine kontrastreich gezeichnete 7 cm große dreireihige Blüte machen diese Kreuzung interessant.

Weitere Galerien

Mammillaria - Bilder aus meiner Sammlung

                     

Mammillaria - hier habe ich Bilder aus den vergangenen Jahren in einer Bilder-Sammlung zusammen gefasst. Ich werde in diesem Jahr viele neue Bilder von meinen Pflanzen machen und die Galerie erneuern. Bis dahin viel Freude mit den älteren Bildern.

Turbinicarpus

                     

Turbinicarpus - einer meiner Lieblingsgattungen. Die Pflanzen sind kleinbleibend und bei etwas Aufmerksamkeit in der Pflege anspruchslos. Die Blütezeit erstreckt sich innerhalb der Gattung fast über das ganze Jahr. Viele Arten blühen mehmals. Die ersten Blüten erscheinen in der Sammlung schon im zeitigen Frühjahr bei Turbinicarpus valdezianus oder pseudopectinatus. Aber auch Arten wie schmiedickeanus blühen im zeitigen Frühjahr. Fast alle Pflanzen benötigen im durchlässigen Substrat etwas Kalk- oder Gipsbeimengungen.