Woche vom Bericht Bild

20

11.5.
bis
18.5.
2008

5 Stunden Regen ...

... dann schien auf Rügen wieder die Sonne. Es ist schon sonderbar. Das Wetter hat die letzten drei Wochen nur Sonnenschein für uns übrig. Der leichte Regen am Sonnabend-Abend hat gerade so ausgereicht, um die Regentonne mit neuem Gießwasser für die Kakteen zu füllen. Ich habe wärend des Regens auch meine Kakteen gleich gegossen. Es wurde Zeit. Die andauernde Sonne stresst die Kakteen ganz schön. Über die Mittagszeit treibt sie die Temperaturen im Gewächshaus auf über 40°C. Meine Schattenleinen - leichte Ausführung - habe ich nun gegen stärker schattierende ausgetauscht. Somit halte ich die Temperaturen wieder niedriger und die vielen Blüten danken mir es mit längerer Blühzeit. Ich möchte hier nun wieder einige Kakteen aufzählen, welche mich in den letzten zwei Wochen begeistert haben. Am Pfingstsonntag und den darauf folgenden Tagen bin ich nicht zum schreiben des Wochenberichtes gekommen. Deshalb hier eine Zusammenfassung. Wie Sie sicherlich alle schon auf dem unteren Bild gesehen haben, blühen die Chamaecereushybriden wieder reichlich. Es sind alle Farben von weiß bis tief rot vertreten. Bis jetzt habe ich aber erst 10 neue Bestäubungen vorgenommen. Dabei wurden auch Rebutien und Sulcorebutien mit einbezogen. Der Versuch Aporocactus einzukreuzen wurde nicht angenommen. Ich habe mich in diesem Jahr zurück gehalten, da ich unter starker Platzarmut im Gewächshaus leide. Das Kreuzungsjahr 06 muß aus den Saattöpfen vereinzelt werden. Das Jahr 07 ist mit vielen Sämlingen gut aufgelaufen. Alles sehr erfreulich - doch wo stelle ich sie hin. Das Selektieren der vorherigen Jahrgänge fällt mir bei den schönen Blüten schwer. So muß mir bald etwas einfallen ....
Meine anderen Kakteen blühen auch sehr schön. So steht der Tisch mit den Sulcorebutien dem der Chamaecereen im Farbenspiel und Leuchtkraft der Blüten in nichts nach. Besonders gefallen mir die zweifarbigen Blüten, wie zum Beispiel bei S.krugerii v.hoffmannii in rot mit gelber Mitte. Aber auch die Lobivien, welche ja jetzt fast alle Echinopsis sind, haben ihre zum Teil sehr großen Blüten geöffnet. Leider hält hier die Freude meist nur von Früh bis Mittag. Dieses ist zum Beispiel ein Punkt, warum ich Chamaecereuskreuzungen mit Körpern bis 4 cm Durchmesser und meist nicht sprossend, trozdem behalte. Die Blüten sind hier bis 8 cm groß und in Schönheit einer Lobivia in nichts nachstehend - aber sie sind mindestens zwei Tage geöffnet und am zweiten Tag noch schöner als am Ersten !
Die Tische mit den Mammillarien sehen nun etwas blaß aus. Es blühen zwar noch viele Arten, doch werden sie bei der Fülle der vielen großen Blüten der anderen Arten kaum noch beachtet. Wenn da nicht mal noch eine M.luethyi den Blick auf sich zieht, verpasst man all die anderen schönen Dinge. Zum Beispiel haben die Dolichothelen mit den gelben Blüten, wie D.baumii, longimamma oder uberiformis begonnen. Echinocereen sind bei mir etwas "Blühfaul" um nicht zu sagen, ich komme mit ihnen nicht so recht zu Potte. Dieses Jahr haben mich aber schon mehrere E.scheeri, lauii, sharpi, adustus v.schwarzii, viridiflorus, amoenus und pentalophus erfreut.Meine pectinaten und dasyacanthus streiken weiter. Geschockt habe ich meinen E.triglochidiatus. Nach vielen Jahren des nichtblühens, habe ich ihn letzten Winter einfach mal "vergessen" mit einzuräumen. Die wenigen Frosttage des letzten Winters haben ihm aber gut getan. Er zeigt jetzt 3 Knospen !
Das soll es für heute gewesen sein. Leider muß ich hier nun alle meinen treuen Wochenberichtleser darauf hinweisen, der nächste Bericht wird erst in 14 Tagen erscheinen. Das kommende Wochenende verbringe ich mit meinen Ortsgruppenmitgliedern bei den tschechischen Kakteenfreunden. Danach gibt es bestimmt viel zu berichten.

RGW - Chamaecereushybriden

RGW - Chamaecereushybriden Mai 2008


Ihr Gerd Weiß
Der Rügenkaktus



Lobivia glauca
Lobivia glauca ( Echinopsis )

>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war

©: Gerd Weiß ,
erschienen 18.Mai 2008
22:50 Uhr
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2008 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52