Woche vom Bericht Bild

29

20.7.
bis
27.7.
2008

Sommerpause...

... Das Wetter ist zu schön, um am PC zu sitzen - doch über dieses "Kuriosum" muß ich hier mal ein paar Notizen los werden....

Mammillaria sempervivi - abnorme Blütenbildung


... Auf dem Bild handelt es sich um eine Pflanze von Mammillaria sempervivi. Diese wurde ca. 1998 ausgesät und verhielt sich bis jetzt völlig normal. Die Blüten erschienen im Frühjahr regelmäßig im Kranz um den Scheitel. So auch in diesem Jahr. Vor ca. 4 Wochen bemerkte ich im Scheitel dieser Pflanze etwas helles und schaute es mir mit der Lupe an. Die Pflanze begann im Scheitel mit einer Art Schuppenbildung in der Farbe der Blütenblätter. Sie waren sehr zahlreich und schmal. Nach 4 Wochen stand es fest - es wurde im Scheitel eine Blüte entwickelt und auch geöffnet ! Die Blüte bestand aus einer untypische hohen Anzahl von Blütenblätter. Es waren auch Staubgefäße und eine Art Narbe vorhanden. Die Narbe wurde aus einem Blütenblatt gebildet und hatte nur 3 Äste im typischen rosa. Wie die Pflanze nach der Blüte weiterleben will, ist mir noch ein Rätsel. Ich werde es beobachten.
Sonst blühte alles Normal. Zum Beispiel viele Coryphanthas, auch Thelocactus bicolor und einige Lobivien waren dabei. Bei Mammillaria blüht jetzt boolii und insularis sowie Verwandte Arten. Hin und wieder sind auch Blüten der Königin der Nacht zu sehen. Bis jetzt hat die Pflanzengruppe 20 Blüten gebracht.

Ihr Gerd Weiß
Der Rügenkaktus



>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war

©: Gerd Weiß ,
erschienen 30.Juli 2008
( Mi.)
23:50 Uhr
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2008 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52