Woche vom Bericht Bild
33 12.8.
bis
19.8.
2007
weiterhin unbeständiges Wetter...

... und so vergeht eine Woche nach der anderen. Was für uns der nicht so perfekte Sommer ist, hat aber für unsere Pflanzen auch sein gutes. Nicht so hohe Temperaturen heizen das Gewächshaus nicht so auf und die Pflanzen können besser wachsen. Wenn sich die Tagestemperaturen um 20°C einpegeln, ist alles ok. Nachttemperaturen unter 10°C, wie in dieser Woche vorgekomen, spielen anscheinend keine so große Rolle. Ich war daher mit dieser Woche recht zufrieden und sah folgende Kakteen in Blüte :
Chamaecereushybride Rügen´s Abendsonne, RGW 0.4. pink, Anette, Lophophora williamsii - alle Pflanzen mit je einer Blüte zur selben Zeit, Mammillaria estebanensis plus alle Mammillaria - Dauerblüher und Arten um polythele, Hamatocactus hamatacantha, Astrophytum myriostigma, Escobaria gigantea n.n., hesteri und henriksonii, die Parodia Dauerblüher, welche bis in den späten Herbst hinein ihre Blüten bringen, Gymnocalycium ragonesei, baldanium, moserianum und ochoteranae. In dieser Woche hat auch zum allerersten Mal mein Notocactus magnificus geblüht. Meine warasii blühen ja schon seit einigen Jahren. Ich habe aber die beiden Arten vom Namen her immer verwechselt. Man sollte sich doch öffter´s mit den Pflanzennamen beschäftigen. Über zwei Pflanzen habe ich mich in dieser Woche besonders gefreut. Echinocereus websterianus L098 hat nach längerer Entwicklungszeit seine Blüte geöffnet und ich habe nach einem Jahr Blühpause wieder eine Blüte der Leuchtenbergia principis gross bekommen. Von drei Pflanzen blüht immer die kleinste. Die anderen setzen kleine Knospen an, welche relativ klein wieder vertrocknen. Die Pflanzen stehen warm und bekommen in der Zeit, wo sie blühen sollen auch reichlich zu trinken. Natürlich habe ich diese Blüte wieder versucht mit einem Hamatocactus zu bestäuben. Der letzte Versuch brachte aber nur Samen, welcher zwar gut aussah, aber nicht keimte. Nun habe ich vielleicht einen neuen Versuch.



Der Rügenkaktus
Notocactus magnificus

Leuchtenbergia principis

oben: Notocactus magnificus
seine erste Blüte
unten: Leuchtenbergia principis
sie ist die kleinste meiner drei Pflanzen - und kann es !

>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2007 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52