Wochen - TAGEBUCH
 was passiert jetzt gerade bei meinen Kakteen?

Woche vom Bericht Bild
40 1.10. bis
8.10.2006
OKTOBER - Der Herbstmonat
Nun wird es Zeit, die Wintervorbereitungen am Gewächshaus zu erledigen. Das Wetter ist deutlich schlechter geworden. Es regnet häufiger und der Wind holt die Nüsse und Äpfel von den Bäumen. Damit die Kakteen noch das letzte Licht ausnutzen können, habe ich mal wieder die Algen und den Schmutz von den Gewächshausscheiben abgewaschen. Auch die im Frühjahr herausgenommenen Seitenscheiben wurden jetzt wieder eingesetzt. Nun muß nur noch aufgeräumt werden. Dann reicht hoffentlich auch der Platz für die noch Draußen stehenden Pflanzen. Es wird wie jedes Jahr immer enger. Noppenfolie und Styropur für die Seitenwände haben sicherlich noch einige Tage Zeit.
Einige Kakteen haben noch Knospen angesetzt oder blühten diese Woche.
Folgendes sah ich :
Knospen bei Glandulicactus uncinatus / Blüten bei Mammillaria muehlenpfordtii, chinocephala, Knospen bei halbingerii gelb und L1108 rot / Blüten bei Neoporteria nidus / Astrophytum asterias / Gymnocactus viereckii HK 377 - weiße Blüten / Notocactus warasii mit vielen schönen gelben Blüten. Auch die Lithops ( ich habe nur wenige davon ) blühen in weißer und gelber Farbe am Nachmittag. Auf den Turbinicarpen sind auch noch vereinzelt Knospen zu finden. Nur Turbinicarpus jauernigii hat noch keine. Er wäre aber von der Zeit her dran. Mammillaria hernandezii hat noch sehr kleine Knospen. Warten wir es also ab.
In dieser Woche ist nun auch das für September angekündigte Echinopsis-Hybriden Journal erschienen. Es sind wieder einige nett zu lesende Beiträge dabei. Als Chamaecereushybridenzüchter habe ich natürlich den Beitrag von Herrn A.Mordhorst zu erst gelesen. Es ist schon erstaunlich, daß aus dem Unikum gekreuzt mit L.arachnocantha solche roten Blüten heraus kommen. Bleibt nur zu hoffen, daß der gepfropfte Körper der Pflanze nicht so rasant weiter wächst. In 3 Jahren seines Daseins fast 20 cm ist enorm ! Meine Chlorophyllhaltigen Sämlinge von der Unikum - Kreuzung sind jetzt erst 1,5 Jahre alt und werden nächstes Jahr noch nicht blühen. Leider kann ich bei dieser Aussaat nicht sagen, wer hier der Vater war. Die Samenkapsel ist von allein gekommen. Meine regestrierten Kreuzungen brachten entweder keinen Samen oder er keimte nicht. Deshalb ist die von Herrn A.Mordhorst vorgestellt Pflanze schon etwas besonderes. Meinen herzlichsten Glückwunsch dazu.
Nun zum Bild neben an. Diese Pflanze steht bei mir mit einem Schild "Hamatocactus hamatocanthus ? " auf dem Tisch. Die Blüte ist sehr groß. Sie ist gelb und stark metallisch glänzend. Einige äußere Blütenblätter sind rötlich überlaufen. Samenkapseln habe ich noch keine gesehen. Nach W.Haage - Kakteen von A bis Z blüht nur die var. davisii rein gelb. Soll aber mehr als 4 Mitteldornen haben, was hier mit 1 bis 2 gehakten MD an meiner Pflanze nicht überein stimmt. Könnte es auch ein Ferocactus sein ? Wer kennt sich hier aus und kann weiter helfen ?
Hamatocactus ?
          Hamatocactus ?
Wer kennt sich aus und hilft ?
  >>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte !   <<<<<<<
      Hier geht´s weiter
wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war
   
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2006 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52