Woche vom   Bericht   Bild
49 3.12. bis
10.12.
  Der zweite Advent ist gleich vorbei. Ein schöner Sonnentag liegt hinter mir. Wie kurz vor Weihnachten kommt es einem bei diesem Wetter nun wirklich nicht vor. Im Garten zeigen sich schon überall die Frühblüher. Im Gewächshaus waren 20°C. So ist es kein Wunder, das es doch noch offene Kakteenblüten gab. Zum Beispiel fand ich die auf der weißen Wolle kaum auffallenden Blüten von Mammillaria hahniana v.albiflora. Auch Mammillaria hernandezii ist langsam soweit. Die erste Knospe öffnete heute leicht. So hat es wieder einmal Spaß gemacht, sich im Gewächshaus aufzuhalten und die Pflanzen zu betrachten. ABER - leider habe ich auch ein Opfer für unseren Kakteengott erbringen müssen. Es schmerzt schon einwenig, wenn man sich von einer fast 20Jahre alten Pflanze trennen muß. Warum es dazu kam, weiß ich nicht. Der Ariocarpus retusus, eine schön grau bereifte Pflanze, hatte Ende September noch gut geblüht, stand trocken und die Blütenreste hatten genug Zeit, um einzutrocknen. - SCHADE - Nun suche ich natürlich eine neue Pflanze mit gleichen Eigenschaften. Erste Erkundungen zeigten aber - alles nur grüne Pflanzen im Angebot. Wenn grau, dann gepfropft.
Aber es gibt auch Gutes zu berichten. Meine Chamaecereus-Saat, letztes Wochenende zu Erde gebracht, hat zu 15% schon gekeimt.

Eine schöne vorfrühlingshafte Adventszeit wünscht

Der Rügenkaktus
  Ariocarpus retusus
          Ariocarpus retusus  *
Diese Woche ist er gestorben
  >>>>>>>   Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte !   <<<<<<<<
      Hier geht´s weiter
wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war
 
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
06 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52