Woche vom Bericht  

52

21.12.
bis
28.12.
2008

Das war´s . . .

… zumindestens für dieses Jahr.
Die letzten Festtage sind überstanden. Das Wetter war brauchbar - man bedenke, wir haben Winter - Die Temperaturen waren nur nachts im negativen Bereich. Die Sonne könnte sich aber öfters sehen lassen. Im Gewächshaus herrscht eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit. Durch meine täglichen Kontrollgänge ist mir eine Mammillaria tlalocii mit naßem Scheitel aufgefallen. Über ihr, eine vergessene Schraube im Alu-Profil, ursprünglich zur Befestigung der Schattenleinen gedacht, hat die Tropfen erzeugt. Ich hoffe, den Vorfall rechtzeitig erkannt zu haben. Die Pflanze wurde in der Wohnung getrocknet und sieht bis jetzt gut aus. Die Schraube habe ich entfernt und nach weiteren gesucht. Es war die einzigste. Bei meinen Beobachtungen im GWH ist mir mein Notocactus haselbergii aufgefallen. Er hat in aller Stille 12 Knospen angesetzt. Ich habe mir diese Pflanze ans Fenster in mein Arbeitszimmer geholt. Dort hat er ca. 14°C und kann seine Knospen langsam weiter entwickeln. Im letzten Jahr hatte ich damit Glück. Die Jahre zuvor erhielt ich im GWH von dieser Pflanze nur wenige Blüten im Spätfrühling. Vermutlich habe ich die zeitigen Knospen übersehen und diese wurden dann wieder eingezogen bis die Bedingungen zum Frühjahr hin besser wurden. Mit der Mammillaria halbingerii hätte ich es auch so machen sollen. Die Herbstknospen sind nicht mehr aufgegangen und jetzt eingezogen.
Viel Freude habe ich bis jetzt an der Winteraussaat. Im November gesäht, haben sich die Pflänzchen von A c-m ( Astrophytum caput-medusae ) schon schön entwickelt. Einer der Sämlinge hat drei Keimblätter. Die weitere Entwicklung verläuft aber normal. Es ist schön, die Fortschritte einer mal etwas anderen Kakteenart zu verfolgen. Wie lange werde ich die Pflänzchen wohl wurzelecht halten können ? Sie sollen große Wurzelrüben entwickeln. Sicherlich sind sie dann recht empfindlich. Ich werde es erleben.
Astrophytum caput-medusae Sämlinge
Da der nächste Wochenbericht schon im neuen Jahr erscheinen wird, möchte ich es hier nicht versäumen, allen Lesern und Kakteenfreunden, welche mir beim weiteren Aufbau der Hompage, sei es bei den "Albifloras" oder bei den Namen von Chamaecereushybriden geholfen haben,
ein recht herzliches - D A N K E - zu sagen. Ich würde mich freuen, A L L E hier im neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen.


Ihr Gerd Weiß
Der Rügenkaktus



>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war

©: Gerd Weiß ,
erschienen 28.Dezember 2008
( So.)
23:10 Uhr
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2008 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52