Woche vom Bericht  

6

31.1.
bis
7.2.
2010

… alles beim "Alten",
… so könnte man die vergangene Woche kurz bezeichnen. Es ist weder beim Wetter noch bei den Kakteen zu nennenswerten Veränderungen gekommen. Die meisten Tage waren trüb und wolkenverhangen. Es hat kaum geschneit und auch extreme Kälte hat uns verschont. Der alte Schnee liegt noch zu Hauf überall herum. Aber, wenn ich noch dazu fügen darf, es gab auch zwei Tage mit Sonnenschein ! Was will ich also mehr. Die Temperaturen stiegen im Gewächshaus gleich auf 21°C. Sichtbare Veränderungen hat es bei den Kakteen aber keine bewirkt. Hier muss ich mich noch weiter gedulden. Auch wenn es mir von Tag zu Tag schwerer fällt. Das will ich hier schon mal gestehen. Aber ich habe ja meine Aussaat. Und hier ist nun schon ganz schön Leben im Topf. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, haben die ersten Sämlinge bereits erste Dornen ausgebildet. Die Keimphase ist nun abgeschlossen. Sicherlich wird hier und da noch ein verspätetets Korn aufgehen. Doch handelt es sich dabei meistens nicht mehr um vitale Keimlinge. Gerade bei Kreuzungen kann man sehr schön erkennen, wo etwas in der Genetik nicht stimmt. Teilweise quälen sich kleine Krüppel aus dem Samenkorn, welche dann keine Wurzeln bilden, oder es sind Sämlinge ohne grüner Farbe, also rote, gelbe oder weiß glasige Sämling. In der Regel gehen diese Sämlinge nach einigen Wochen wieder von selbst ein. Erstaunlich finde ich immer, dass die Sämlinge am Anfang trotz Störungen auch Dornen entwickeln. Eine zeitlang müssen sie also lebensfähig sein. Würde ich die Sämlinge pfropfen, könnte man sie erhalten. Doch was will ich damit ? Ich werde es nicht tun. Wenn ich alle bis jetzt grün aufgelaufenen Sämlinge behalten wollte, so müsste ich schon jetzt ein neues Gewächshaus bauen. So werde ich mich mal wieder auf die kräftigsten und gesündesten konzentrieren. Und wenn sie gut gewachsen sind, so können sie in einem Jahr blühen - und selektiert werden ! Was für Aussichten !


eine gut aufgelaufene Kreuzung
hier stimmt die Verträglichkeit nicht ganz. Es sind viele chlorotische Sämlinge dabei. Die roten und gelben werden wieder verschwinden.
und was in der nächsten Woche passiert gibt es wie immer im nächsten Wochenbericht in einer Woche hier zu lesen …


  Ihr Gerd Weiß
~Der RÜGENKAKTUS~



>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war
©: Gerd Weiß ,
erschienen 7.Februar 2010
( So.)
22:00 Uhr
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2010 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52