Woche vom Bericht  

8

14.2.
bis
21.2.
2010

langsam sollte der Winter zu Ende gehen . . .
…  denn meine Geduld ist aufgebraucht. Seit Mitte November haben wir hier auf unserer Insel Winter. Am Anfang mit sehr tiefen Temperaturen und später mit sehr viel Schnee. Viel zu viel Schnee. Dabei gab es kaum Tage, an denen die Temperatur in den Plus - Bereich anstieg. Das heist - heizen und nochmal heizen. Bis jetzt habe ich die Temperaturen im Gewächshaus zwischen 5°C und 12°C halten können. Das die Temperatur auf Grund von Sonneneinstrahlung über längere Zeit stark ansteigen kann, bestand kaum. Es schien in diesem Winter kaum die Sonne. So war es gegen Ende dieser Woche auch ein richtiges Wohlgefühl, als sie es nun doch einmal tat. Da aber weiterhin Minusgrade angesagt werden, habe ich mich noch nicht entschlossen, die Noppenfolie auf der Südseite des Gewächshauses zu entfernen. Sicherlich könnte ich einige erste Kakteen mit mehr Licht bei der Knospenbildung unterstützen. Denn, es tut sich langsam etwas im Gewächshaus. Einige Pflanzen, hauptsächlich Mammillarien und Turbinicarpen sind genau so ungeduldig wie ich. So beobachte ich jetzt täglich die Veränderungen der Knospen bei Mammillaria gasseriana, brachytrichon, picta, lauii, longiflora und var. stampferi, lasiacantha, viescensis, magallanii, halbingerii, moelleriana und boelderiana. Bei den Turbinicarpen liegt mein Augenmerk auf den Pflanzen der Arten pseudopectinatus, valdezianus, schmiedickeanus, einigen eigenen Hybriden zwischen diesen Pflanzen und Turbinicarpus lauii, x mombergerii - der Naturhybride und andersonii. Hier sind überall Knospen zu sehen, welche sich langsam weiter entwickeln. Einige wenige kleine rote Pünktchen habe ich auch bei den Chamaecereus-Hybriden gesehen. Im allgemeinen würde ich hier aber noch sagen, sie schlafen noch tief und fest. Bei meinen Aporocateen habe ich bis jetzt erst an einem flageliformis rote Punkte gesehen. Hier muss ich unbedingt eine Umtopf-Aktion starten. Die Pflanzen haben im letzten Jahr sehr gelitten und sehen schlecht aus. Ich rechne also auch kaum mit Blüten und hoffe, die Pflanzen "retten" zu können. Dafür sind bei meinen wenigen Blattkakteen, den Epiphyllum-Hybriden, unter den Tischen reichlich Knospen gebildet worden. Obwohl sie dunkel und recht kühl stehen, bilden sie jedes Jahr sehr zeitig ihre Knospen aus. Ich habe dann meine Mühe, sie bis zum Ausräumen Mitte April zu bremsen.
Wenn ich sonst noch Zeit habe, bin ich dabei, alle meine jetzigen Chamaecereus-Töpfe, in einer Art Inventur-Liste, zu erfassen. Alle erfasten Pflanzen bekommen ein neues Schild. Auf diesem habe ich dann neben den Kreuzungseltern auch die komplette Kreuzungsnummer mit ausgeschriebener Jahreszahl notiert. So, wie vor Jahren mit abgekürzter Jahreszahl, wie z.B. 04 für das Jahr 2004, angefangen, kann es nicht bleiben. Es könnte in den kommenden Jahren bei Abkürzungen wie 10 oder 11 zu Verwechselungen mit anderen Nummern, wie der Kreuzungsnummer oder Klonnummer kommen. Also wird fleißig umgeschrieben. Zusätzlich werden alle Pflanzen einer Kreuzung in einer Liste zusammen geführt. So verspreche ich mir mehr Übersicht über die Variationsbreite der Kreuzungen. Im Laufe des Jahres werde ich zu jeder Pflanze ein Bild anfertigen. Im nächsten Winter kann dann die ( Aus- ) Sortierung erfolgen. Denn, alle Pflanzen blühen nie gleichzeitig, um sie nach "Schönheit" beurteilen zu können. So ist man immer von der Blüte, welche gerade blüht, begeistert. Doch eine andere Pflanze aus der gleichen Kreuzung blüht zu einem anderen Zeitpunkt ähnlich schön und man behält sie zum Schluß alle. So geht das nicht mehr weiter !
Vorfreude - Mammillaria lasiacantha -
eine zeitig blühende Pflanze aus dem Vorjahr
und was in der nächsten Woche passiert gibt es wie immer im nächsten Wochenbericht in einer Woche hier zu lesen …


  Ihr Gerd Weiß
~Der RÜGENKAKTUS~



>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war
©: Gerd Weiß ,
erschienen 21.2. 2010
( So.)
21:30 Uhr
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2010 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52