Woche vom Bericht Bild
9 25.2.
bis
4.3.
2007
Frühling - bald bist du da !!!

Leider dauert es bei uns an der Küste mit den frühlingshaften Temperaturen immer etwas länger. Doch schon ein paar wenige Sonnenstrahlen lassen mich von dem bevorstehenden Frühlingstagen träumen. Heute am Sonntag war nach einer verregneten Woche wieder mal so ein Tag mit viel Sonne. Die Krokuse blühten und mich trieb es ins Gewächshaus, um nach neuen Knospen Ausschau zu halten. Gefunden habe ich folgende Pflanzen:
Echinofossulocactus ( Stenocactus ) ca 70% aller Pflanzen dieser Gattung haben gut entwickelte Knospen, Wilcoxia papilosa und nigrispina haben stark geschwollene Triebenden mit teilweise durchbrochenen roten Knospen, Echinocereus schwarzii und sharpii haben gut sichtbar angeschwollene Knospen, welche aber die Epidermis noch nicht durchbrochen haben, Thelocactus lauserii, Mammillaria aff.collinsi Rog 133, Mam. lasiacantha v.denutata, tepexicensis, stampferi, longiflora, boelderiana, brachytrichon, oteroi, moelleriana und peresdelarosae haben gut sichtbare Knospen. Die Mammillaria peresdelarosae v.andersonii noch nicht! Bei den Turbinicarpen fehlt für schmiedickeanus und pseudopectinatus nur noch ein bis zwei Sonnentage. Dann werden diese Pflanzen mit ihren ersten Blüten die Blühsaison für dieses Jahr in meinem Gewächshaus eröffnen. Weitere Knospen habe ich bei Cleistocactus strausii, Cl.smaragdiflorus, Notocactus haselbergii, Parodia chrysacantha, Mediolobivia einsteinii ( alle Formen ), Lobivia winteriana, Lob.wrightiana, Sulcorebutia HS 221a, HS 57b, Hs 140, HS 009, taratensis, pasopayana, Rebutia lucida, Reb.padcayensis, allen Aporocacteen und bei einigen Chamaecereushybriden einschließlich der Hybride Unikum endeckt. Sicherlich habe ich unter meinen 3000 Pflanzen noch einige übersehen. Es ist aber schon ein kleiner Anfang, den es gilt, weiter zu beobachten. Bestimmt kommt in der nächsten Woche wieder etwas neues hinzu. Mammillaria sanchez-mejoradae und Ancistrocactus uncinatus haben am Fensterbrett ihre Blüten geöffnet. Mammillaria senilis hat ihre 10 Knospen, welche bis an den Dornenrand gewachsen waren, wieder eingezogen. Diese Pflanzen bekommen dieses Jahr einen neuen Standort.

Ich wünsche allen Wochenberichtslesern eine schöne erste Märzwoche.

Der Rügenkaktus
Wilcoxia ( Echinocereus ) albiflora

Turbinicarpus pseudopectinatus (v.rubriflorus )
oben : Wilcoxia albiflora
unten : Turbinicarpus pseudopectinatus ( v.rubriflorus )
alle Bilder 2006
>>>>>>> Lesen Sie auch meine anderen Wochenberichte ! <<<<<<<<
Hier geht´s weiter.
Wählen Sie eine der vergangenen Wochen aus, um zu sehen, was bei mir los war
für Woche 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
2007 Woche 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52